Skip to main content English

Progesteronmetabolite und Apoptose

Das Schwangerschaftshormon Progesteron wird vom Corpus Luteum synthetisiert und ist ein wesentliches Hormon für die Implantation und den Erhalt der Schwangerschaft. Es wird im Körper der Frau allerdings innerhalb kürzester Zeit von mehreren Progesteron umwandelnden Enzymen zu unterschiedlichen Progesteronmetaboliten umgebaut. Diese Metabolite des Progesterons sind bislang eher als Abfallprodukt gesehen worden, denn als biologisch aktive Substanz.

Eine Vielzahl neuerer Daten deutet allerdings darauf hin, dass einige dieser Metabolite eine außerordentlich wichtige Funktion während der Zellproliferation und der Regulation von interzellulären Signalwegen haben können.

Wir wollen in diesem Projekt untersuchen, inwieweit Progesteronmetabolite einen Einfluss auf die Proliferation von Corpus Luteum Zellen und die Hormonproduktion in vitro haben können. Wir erhoffen uns, Hinweise darauf zu erhalten, welche Rolle Progesteronmetaboliten im Rahmen einer Lutealphasenunterstützung während einer IVF-Therapie zukommt.

Unsere Partner